Masterclasses

Im Jahr 2018 neu eingeführt und gleich ein Erfolg: die Masterclasses! Deshalb wurden diese 2019 auch ausgebaut. Am Sonntag fanden zwei und am Montag gleich drei Masterclasses jeweils während einer Kochshow statt. In diesem Jahr mussten sich die Besucherinnen und Besucher zwischen folgenden spannenden Workshops entscheiden:

Masterclasses mit Cacao Barry: Dessertkreationen mit Andrés Lara

Andrés Lara zeigte, wie unterschiedlichste Geschmacksrichtungen mit Couverturen ungewöhnlich kombiniert werden können und daraus überraschende Dessertkreationen entstehen.

Der in Chicago geborene und in Venezuela aufgewachsene Andrés Lara hat den Grundstein für seine Karriere mit der Ausbildung in der Konditorschule von Jacquy Pfeiffer und Sebastien Canconne gelegt. Die spätere Zusammenarbeit mit Chefs wie Ramon Morato und Albert Adrià haben ihn zusätzlich geprägt und sein Verständnis für «Food Science» verstärkt. Lara hat sein Feingefühl für die unterschiedlichsten Nahrungsmittel mit all ihren Geschmacksfacetten weiter ausgeschöpft und kreiert heute für Cacao Barry einzigartige Kompositionen.

Masterclass mit SMITH & SMITH Wine Company: Natural Wines mit Cédric Besson

Wie definiert sich ein Naturwein? Die Besucher lernten in einem hochwertigen Seminar mit Christoph Pichler, Product Manager und Director Fine Wines bei Smith & Smith, und Cédric Besson vom Winzerkeller Besson-Strasser bei Schaffhausen («Die 19 besten Winzer in der Deutschschweiz», GaultMillau) den Unterschied zwischen Konventionell, Bio, Biodynamisch und Natural kennen. Neben den verschiedenen Anbau- und Ausbaumethoden im Weinbau ging Spitzenwinzer Besson auch auf die Herausforderungen im Rebberg und im Keller ein: konventionelle, stark eingreifende Methoden in Fermentation und Ausbau versus den Ansatz der «minimalen Intervention» der Biodynamiker und Naturwinzer. Anhand von zwei Wein-Flights wurden die Unterschiede direkt sensorisch erfahren.

Masterclass mit Lavazza: «Coffee Cupping» mit Martin Ponti

Als einer der ersten Q-Grader der Schweiz, mit bereits neun Jahren Erfahrung als professioneller Coffee Cupper, hat Martin Ponti die Besucher in die vielseitigen Geschmacksnuancen von Kaffee entführt und aufgezeigt, wie Kaffee nach SCA-Protokollen offiziell bewertet und benotet wird. Nach über zehn Jahren Tätigkeit in Indonesien, einem der relevantesten Kaffeemärkte der Welt, kehrte er letztes Jahr zurück in die Schweiz. Nun leitet er für Coca-Cola Schweiz als Coffee Capability Spezialist das Lavazza Training Center, um sein Fachwissen weiterzugeben. Die Teilnehmer konnten so beim Coffee Cupping Ihr Fachwissen über Kaffee erweitern.

Masterclass