Sven Wassmer & Amanda Wassmer Bulgin

ChefAlps Amanda Wassmer Bulgin Sven Wassmer
ChefAlps Amanda Wassmer Bulgin Sven Wassmer Food
Sven Wassmer & Amanda Wassmer Bulgin
7132 Silver Restaurant
Vals (CH)
Awards
Stand 2017
** Michelin
18 GaultMillau
«Aufsteiger des Jahres» 2018 (GaultMillau)
«Entdeckung des Jahres» 2016 (GaultMillau)
Eventjahr
2018

Sie beschreiten feinsinnig gemeinsam neue Wege in der Spitzengastronomie, kreieren fliessend kulinarisch-önologische Gesamterlebnisse und brachten das Restaurant 7132 Silver in Vals damit in Rekordzeit auf die Landkarte internationaler Gourmets: Amanda Wassmer Bulgin, Head Sommelier sowie Restaurant Manager, und Head Chef Sven Wassmer, mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet und von GaultMillau mit 18 Punkten gefeierter «Aufsteiger des Jahres 2018». Das kongeniale Paar wird seine einzigartige Zusammenarbeit auf der ChefAlps-Bühne demonstrieren. «Wir sind Vermittler von Emotionen», lautet das Erfolgsgeheimnis ihrer sich gegenseitig inspirierenden «Liaison culinaire».

«Amanda ist die Übermittlerin der Geschichten zu meinen Gerichten», sagt der Spitzenkoch. «Ich zerlege die Komponenten der Gerichte und betrachte das Ganze zuerst von der chemischen Seite her, auf der Basis der Moleküle», schildert Amanda Wassmer Bulgin. Die Grenzen sonst üblicher Wein-Pairings verschmelzen dabei. Erlesene Weine treffen auf raffiniert komponierte Gaumenfreuden und umgekehrt entstehen ganze Menüs von Wassmer, passend zu edlen Tropfen, die seine Frau vorab ausgewählt hat. Ihr Experimentierfeld – der Weinkeller des 7132 Silver – umfasst dazu inzwischen 700 verschiedene Rebenerzeugnisse.

Als Head Sommelier verfolgt sie ihr Hauptanliegen, «beim Gast die Wertschätzung für die Arbeit des Winzers zu wecken und ihn bei der richtigen Wahl des Weins zu beraten», mit einem ebenso grossen Fachwissen und der richtigen Nase, althergebrachte Regeln über Bord zu werfen. Damit hat sich Amanda Bulgin Wassmer den Ruf als eine der besten Schweizer Sommelière erworben. Als Restaurant Manager sorgt die 33-Jährige zudem hinter den Kulissen für ein reibungsloses Zusammenspiel, so präzise wie ein Uhrwerk. Neben diesen anspruchsvollen Aufgaben, bestand die gebürtige Britin jüngst mit Bravour die erste ebenso anspruchsvolle Prüfung zum Master of Wine.

«Champions League»-verdächtig, wie der Werdegang ihres Mannes. Die beiden Ausnahmetalente lernten sich mit 20 kennen und heirateten im Frühjahr dieses Jahres. Beruflich kreuzten sich ihre Wege bereits vor ihrer Tätigkeit in Vals, u.a. im Schloss Schauenstein bei Andreas Caminada und zuletzt im Focus bei Nenad Mlinarevic im Park Hotel Vitznau. Als Head Chef im 7132 Silver wurde Sven Wassmer 2016 vom Guide Michelin auf Anhieb mit einem Stern und von GaultMillau mit 17 Punkten sowie als «Entdeckung des Jahres» ausgezeichnet. Der 31-jährige Schweizer begeistert mit einem feinen Spiel zwischen Nostalgie und Avantgarde. In seiner Küche findet spielend zusammen, was auf den ersten Blick fremd erscheint: selbst gepflückte Wildfrüchte, Kräuter und Pilze aus dem Valsertal kombiniert Wassmer mit den besten Zutaten der Welt. Sein Überraschungsmenü mit bis zu 19 intensiven Geschmackserlebnissen und den passenden Weinen von Amanda Wassmer Bulgin, ist «kulinarisch gesehen ein Rausch der Sinne», wie der GaultMillau bescheinigt.

Zurück zur Übersicht