Jordi Roca

Jordi Roca

Jordi Roca, mit 38 Jahren der jüngste der drei Roca-Brüder aus dem legendären El Celler de Can Roca (World’s Best Restaurant Nr. 1), wurde nicht von ungefähr 2014 zum „World’s Best Pastry Chef“ gekürt. Er gilt als Pionier origineller Gebäckkreationen und Zubereitungstechniken. Jordi kreiert Desserts jenseits aller Konventionen wie beispielsweise Campari und Grapefruitsaft in einem zarten Bonbon mit Kakaobutter-Hülle, dessen aromatisches Feuerwerk augenblicklich auf der Zunge zergeht. Oder einen herrlichen Karamellapfel mit einer fein abgestimmten Zuckerglasur, so filigran wie in der Glasbläserei. Mittlerweile experimentiert der genial-exzentrische und doch bescheidene Star-Patissier im grossen Stil mit Duftaromen. Berühmte Düfte macht er für den Gaumen erlebbar und hat – inspiriert durch ein zitroniges Dessert – bereits seinen eigenen Avantgarde-Duft kreiert. Zusätzlich eröffnete Roca im Jahr 2012 den innovativen, jedoch keineswegs überteuerten Eis- und Süsswarenladen Rocambolesc im Zentrum der nordspanischen Stadt Girona und eine Filiale im Küstenstädtchen Platja d’Aro, weitere Eröffnungen sollen folgen. Mit dem Rocambolesc macht der Meister seine sublimen Kreationen nun einem ganz neuen Publikum zugänglich.

Restaurant El Celler de Can Roca, Girona, Spanien (E), www.cellercanroca.com

Auszeichnungen

World’s Best Pastry Chef 2014
3 Michelin-Sterne
Nr. 1 – World’s Best Restaurants 2015